Reduktion und Anschlussverlängerung in einem

Muffenverlängerung

Forstner Hygiene Systemspeicher

Forstner Speichertechnik –
mehr als nur ein lila Speicher…

Bis ins Kleinste durchdachte Lösungen mit überraschenden Details, hochwertige Materialien, geschulte Mitarbeiter und informierte Kunden - das ist die Basis für den Erfolg der Qualitätsmarke Forstner.


Forstner Hygiene Systemspeicher

Effizient

86% SVGW-geprüfte Schichtungseffizienz

Forstner Hygiene Systemspeicher

Langlebig

100% Qualität
aus Österreich

Forstner Hygiene Systemspeicher

Profitabel

50% Einsparungspotenzial
der Heizkosten

Muffenverlängerung (Reduktionsnippel)

Bei den FORSTNER HS-BM besteht die Möglichkeit, sowohl den Trinkwarmwasser- als auch den Heizungsbereich elektrisch nachzuladen. Auf den jeweiligen Datenblättern sind die Anschlussmöglichkeiten zu finden. Es wird davon ausgegangen, dass eine elektrische Nachladung nicht notwendig ist. Um unnötige Wärmeverluste zu vermeiden, sind diese Anschlüsse daher lediglich 50 mm lang.

Damit ein Elektro-Heizelement oder eine Einschraubsprühweiche montiert werden kann, muss eine Muffenverlängerung (Reduktionsnippel) verwendet werden. Diese ist auf die Dämmstärke der Forstner PECO-F Wärmedämmung agestimmt.

Passend zu folgenden Produktgruppen:

  • Hygiene-Systemspeicher | HS-BM
  • FRIONIC - Wärmerückgewinnung aus Kälteanlagen | FRIONIC-W
  • Wärmespeicher | WS-EM | WS-MV

Technische Eckdaten

Reduktionsnippel AG 2”/IG 6/4”, Länge 90 mm

  • Anwendbar bei Elektro-Einschraubheizelementen
  • und Einschraubsprühweichen | ESR

Vorteile im Überblick

Anschlussverlängerung und Reduktion in Einem

mit Montagehilfe

optimal passend zur PECO-F Wärmedämmung

Dämmwert erhalten

Wenn die vorgesehenen, kürzeren Anschlüsse für die E-Heizung nicht benötigt werden können diese mit einem Blindstopfen verschlossen und vollständig gedämmt werden.

Einschraubsprühweiche ESR - zur effizienten Bewirtschaftung eines Speichers

Für eine effiziente Bewirtschaftung eines Speichers und zur vollständigen Volumennutzung werden sämtliche Speicher mit Schichtweichen für eine strömungsberuhigte Be- und Entladung ausgestattet.

Es kommt vor, dass vorgesehene Anschlüsse auch als Lade- oder Entnahmeanschluss verwendet werden müssen Um die Standardmodule nachträglich für diesen Zweck nachrüsten zu können, wurde die Einschraubsprühweiche ESR entwickelt.

Da die Anschlüsse für die Elektroheizkörper und ESR in den meisten Fällen als kurze 2”-Anschlüsse ausgeführt werden, sollten diese mit einem Reduktionsnippel reduziert und verlängert werden.

Weitere Details

Hier erhalten Sie nähere Informationen zur Einschraubsprühweiche.

Zubehör

Perfekte Ergänzungen zur Arbeitserleichterung vor Ort.



Newsletter und Infos

Erfahren Sie mehr über unsere neuesten Produkte

Sie benötigen andere oder weitere Informationen?

Sie möchten ein Angebot zu einem Produkt erhalten,
oder Produktunterlagen in Druckform anfordern,
oder benötigen weitere Informationen, die hier nicht abgebildet sind?

Lassen Sie es uns gerne wissen und senden Sie uns doch eine unverbindliche Anfrage.
Das Team von Forstner Speichertechnik kümmert sich gerne umgehend um Ihr Anliegen!