Wärmerückgewinnung im Mellauer Skigebiet

Alphof Roßstelle

Alphof Rossstelle Mellau Außsenansicht

Wärmerückgewinngung in den Bergen

Auf 1500 m Seehöhe befindet sich der Alpgasthof Roßstelle.
Energie aus den Kühlräumen wird zu Warmwasser

Direkt angrenzend am Skigebiet Mellau in Vorarlberg betreibt Diethelm Simma den Alpgasthof. Ganzjährig begrüßt und betreut Diethelm hier seine Gäste. Im Sommer dient der Gasthof als Ausgangspunkt für Wanderungen und im Winter kann man direkt mit den Skiern auf die Pisten Mellau-Damüls losstarten.

In einem Gästebetrieb auf dem Berg muss etliches bevorratet werden. Daher sind die meisten Betriebe mit großen Kühlräumen ausgestatet. Diese Energie, um jene am Laufen zu halten, muss erst mal aufgebracht werden. Wenn alle Gäste von ihren Skitagen retour kommen, muss in den Duschräumen selbstverständlich ausreichend Warmwasser zur Verfügung stehen.

Nach der Renovierung im Jahr 2014 ist das nun kein Thema mehr!

Kältetechnik und Wärmemanagement im Einklang

Die Vorgabe für dieses Konzept war klar: Einsparungspotenzial von Betriebskosten und ausreichend Warmwasser für die zahlreichen Gäste und Besucher.

Bei den Umbauarbeiten 2014 wurde dies entsprechend berücksichtigt und eingeplant.
Die kälteseitige Umsetzung erfolgte über unseren Partner Kiechel & Hagleitner. Die gesamte Abwärme der Kühlräume und der Kühltheken im Gastraum werden in den Basismodul FRIONIC-Speicher 820 Liter geleitet. Mithilfe des Direktkondensationsprinzips wird die Energie sinnvoll für die Speichererwärmung genutzt. Für behagliche Raumwärme unterstützt eine Wärmepumpe heizungsseitig die Wärmerückgewinnung.

Für Spitzenzeiten der Saision, in der der Warmwasserbedarf steigt, wurde ein weiterer Hygiene-Systemspeicher mit 1360 Liter ins Gebäudekonzept integriert. Die Wärmemanagementzentrale wird für die Trinkwarmwasserbereitung als auch für die Heizungsunterstützung eingesetzt. Mit dieser Erweiterung steht den Gästen in den Gemeinschaftswaschräumen sowie in den Gästezimmern stets warmes, hygienisches Trinkwarmwasser zur Verfügung.

Alphof Rossstelle Mellau Kälteanlage
Diethelm Simma Alphof Roßstelle

Diethelm Simma vom Alphof Roßstelle in Mellau:

"Der Energieanbieter wunderte sich über den erheblich geringeren Verbrauch im Vergleich zu den Jahren zuvor. Mit diesem Speicherkonzept und der Kältetechnik von Kiechel & Hagleitner ist mein Warmwasserbedarf mehr als gedeckt und somit der Komfort für meine Gäste ganzjährig gesichert."

Energiefresser werden zu Energielieferanten

Ein einfaches System mit großen Auswirkungen...


Forstner Abwärmenutzung

Abwärmenutzung mit FRIONIC



"Abfallprodukt" sinnvoll genutzt

Im Alphof Roßstelle wird mit dem 820 Liter FRIONIC®-Speicher von Forstner die Abwärmenutzung zu einer wesentlichen Wärmequelle. Die Abwärme wird der FORSTNER Wärmemanagementzentrale zugeführt und deckt so fast einen Großteil des Wärmebedarfes.

Forstner Kälte

Lebensmittelkühlung und Kühlräume



Lebenmittelkühlung mit Zusatzeffekt

Lebensmittel müssen ununterbrochen gekühlt bzw. tiefgekühlt werden. Damit die Kühlung gesichert ist, erfordert das erheblichen Energieaufwand. Jedes Kühlinstrument produziert demzufolge Abwärme, die jedoch sinnvoll genutzt werden kann - nämlich für die Erwärmung von Wasser.

Forstner Kälte

Kühlregale und Kühltheken



Abwärme vom Selbstbedienungs-Restaurant

Das Managementkonzept passiert nicht nur im Vorrats- bzw. Heizungskeller, sondern auch im Selbstbedienungs-Restaurant im Gastraum.

Die Abwärme der Kühlvitrinen und Kühlregale werden ebenfalls zum FRIONIC geleitet und für die Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung genutzt.


Referenzanlagen

Das Thema bewegt! Finden Sie weiterführende Artikel zur Trinkwasserhygiene.


Trinkwassererwärmung

Was hat es mit Legionellenwachstum und Kalkausfällung auf sich?

Systemvergleich

Wassererwärmer ist nicht gleich Wassererwärmer

Trinkwarmwasser im Durchflussprinzip

Hygiene-Systemspeicher, der Name verpflichtet - Mehr zum integrierten Trinkwasser-Wärmetauscher

Reinigung-Entkalkung der FORSTNER-Produkte

Eine regelmäßige Reinigung erhöht den Hygienefaktor.


Jetzt anfragen!

Sie haben ein Projekt, das Sie gerne umsetzen möchten,
benötigen eine spezifische Beratung,
möchten ein Angebot zu einem Produkt erhalten,
oder benötigen weitere Informationen?

Senden Sie uns gerne eine Anfrage oder kontaktieren Sie uns direkt.
Das Team von Forstner Speichertechnik kümmert sich gerne umgehend um Ihr Anliegen!


Newsletter und Infos

Erfahren Sie mehr über unsere neuesten Produkte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok